16 Schüler sind im Bühnenbau beschäftigt. Die verschiedenen Kulissenelemente der beiden Dörfer wurden noch bereits im vergangenen Jahr in grober Form angefertigt. Beim Material handelt es sich um 6-mm-Pappelsperrholz. Die Kulissen werden später vor Ort gefärbt. Für den Bau der Gerüste für Kulissen und Tribüne kommt die Firma Hofstetter aus Richigen bei Worb zum Zug. Wir werden in der Aufbauphase während der Projektwoche Ende Mai eng mit ihnen zusammen arbeiten.

 

Waghalsig kurvt Chlöisu mit seinem Stapler durch die Sagibachhalle.

 

Nicolas ist auf einem Gerüst am Hämmern. Er hat keine Angst herunterzufallen. Er ist auch einer der wenigen, die sich vor der Kamera nicht fürchten.

 

Emsiges Aufstellen der Kulisse. Vorbildlich tragen fast alle einen Helm.

 

 Noch die letzten Stühle aufreihen und ...

 

... die Tribüne ist nun fertig aufgestellt. Die Ruhe vor dem Ansturm.

 

Und auch die Kulisse steht gleich.

 

 

 Requisiten

Die Jungs präsentieren Frau Indermühle stolz ihren Plan fürs Inventar der Requisiten.

 

Mara und ihre Kolleginnen malen an einem Plakat.

 

Sven trimmt das Velo fit für die Bühne. Es hatte wohl Lampenfieber.