Damit die Bühnenfiguren glaubhaft werden, braucht es das Talent der Schauspieler und Schauspielerinnen. Kostüm, Frisur und Maske helfen bei der Umsetzung der Charaktere und unterstützen die Wirkung auf das Publikum. Auch ein Tanz gewinnt an Ausdruckskraft, wenn die Kleidung die Bewegungen der Tänzerinnen optisch unterstützt. Zehn Schülerinnen verarbeiten deshalb über ein halbes Jahr lang am Mittwoch während zweier Lektionen zirka 110m Stoff zu passenden Kleidern und Accessoires, nähen 60 Jupes und 70 Krawatten.

 

 

Fiona näht die massgeschneiderten Kleider für die Schauspieler zusammen.

 

Die bereits fertig genähten Kostüme für die Schauspielerinnen warten hier geduldig auf ihren Einsatz.

 

Tanja steckt die Hosen der Tänzerinnen. Hoffentlich sind beim Anprobieren alle Stecknadeln wieder weg.