Licht

 

Das Licht-Team, bestehend aus zwölf Schülern, hat den Auftrag, das Musical ins richtige Licht zu setzen. Die Schüler helfen beim Auf- und Abbau der Beleuchtung, lernen, wie man eine Showbühne richtig ausleuchtet, schreiben gemeinsam das Lichtdrehbuch und sind während den Vorstellungen am Mischpult und an Verfolger-Scheinwerfern für die optimale Beleuchtung des Musicals zuständig.

Die Lichtgruppe unter Herrn Greber arbeitet mit dem Lichtmischpult.

 

Dominic ordnet das Chaos der vielen Blätter mit den Regieanweisungen fürs Licht.

 

Beim Proben in der Sagibachhalle: Dominic, Florian und Nicola schauen nach, ob sie den richtigen Schalter erwischt haben. Wie es scheint, war es der Richtige.

 

 

Ton

 

Eine der Herausforderungen des Ressorts Ton ist die Planung der 24 Headsets, die je nach Szene von anderen Schauspielern getragen werden. Auch das Programmieren der Szenen auf dem Mischpult und das Verstärken aller Musiker, Sänger und Schauspieler gilt es zu meistern.

 

Fabian (l.) und Elias schrauben fleissig am Lautsprecher herum.

 


Jonas ist dabei den Kabelsalat zu entwirren. Eigentlich wäre ja das die Aufgabe des Caterings.

 

Noah und Nico machen einen Boxencheck. Sie notieren sich, welcher Schalter mit welchem Lautsprecher gekoppelt ist. Die Schleichwerbung ist übrigens völlig unbeabsichtigt.

 

Die Mikrofone für die Schauspielerinnen und Schauspieler. Die Tonleute am Mischpult müssen sie bei der ersten Probe zunächst richtig einstellen.